Zum Schmunzeln....



Schéi Chrëschtdeeg & Prost op 2015

Nicht nur Schalke im Sinn

 
Es gibt ein Leben auch ohne Schalke. Spätestens seit Wolfgang Felix Magath wird dies immer deutlicher. Er hat einen Graben geschaffen, den ich vorher für unmöglich gehalten habe. Nicht nur auf dem Platz selbst wurde alles rasiert, was nach drei nicht seinen Befehlen gehorchte. Dazu zählen ebenfalls der Verein und eine Fanszene, die es bisher nicht geschafft hat, sich als Einheit zu präsentieren. Sitzer sind Arschlöcher und Stehplätze Idioten, oder umgekehrt. Auf jeden Fall sieht sich jede Fangruppierung im Vorteil und betrachtet sich als wahrer Fan. Jedoch zu denken, dass man GEmeinsam mehr erreichen kann, verhallt wie ein einsames Rufen im Walde. Ausnahmen gibt es immer wieder wie zum Beispiel im Falle von "Viagogo".
 
Wie im richtigen Leben zählt auch auf Schalke der kurzfristige Erfolg, koste was es wolle. Jeder fordert Köpfe, ausser den eigenen. Irgendwie komisch. Folgende Trainer (laut Wikipedia):
 
Jens Keller (seit 16. Dezember 2012)
Huub Stevens (27. September 2011 – 16. Dezember 2012)
Josef Eichkorn (22. September 2011 – 26. September 2011)
Ralf Rangnick (21. März 2011 – 22. September 2011)
Josef Eichkorn (16. März 2011 – 20. März 2011)
Felix Magath (1. Juli 2009 – 16. März 2011)
Michael Büskens (27. März 2009 – 30. Juni 2009)
Fred Rutten (1. Juli 2008 – 26. März 2009)
Michael Büskens (13. April 2008 – 30. Juni 2008)
Mirko Slomka (4. Januar 2006 – 13. April 2008)
Oliver Reck (12. Dezember 2005 – 4. Januar 2006)
Ralf Rangnick (28. September 2004 – 12. Dezember 2005)
Eddy Achterberg (15. September 2004 – 28. September 2004)
Jupp Heynckes (1. Juli 2003 – 15. September 2004)
Marc Wilmots (26. März 2003 – 30. Juni 2003)
Frank Neubarth (1. Juli 2002 – 26. März 2003)
Huub Stevens (9. Oktober 1996 – 30. Juni 2002)
Hubert Neu (4. Oktober 1996 – 8. Oktober 1996)
Jörg Berger (11. Oktober 1993 – 3. Oktober 1996)
Helmut Schulte (18. Januar 1993 – 10. Oktober 1993)
Udo Lattek (1. Juli 1992 – 17. Januar 1993)
Klaus Fischer (1. Mai 1992 – 30. Juni 1992)
Aleksandar Ristić (1. Januar 1991 – 30. April 1992)
Klaus Fischer (14. November 1990 – 31. Dezember 1990)
Peter Neururer (11. April 1989 – 13. November 1990)
Helmut Kremers (7. April 1989 – 10. April 1989)
Diethelm Ferner (20. September 1988 – 6. April 1989)
Horst Franz (29. Dezember 1987 – 18. September 1988)
Rolf Schafstall (1. Juli 1986 – 7. Dezember 1987)
Diethelm Ferner (1. Juli 1983 – 30. Juni 1986)
Jürgen Sundermann (24. Januar 1983 – 30. Juni 1983)
Sigfried Held (1. Juli 1981 – 20. Januar 1983)
Rudi Assauer (27. Mai 1981 – 30. Juni 1981)
Fahrudin Jusufi (21. April 1980 – 26. Mai 1981)
Dietmar Schwager (5. Dezember 1979 – 22. April 1980)
Gyula Lóránt (19. März 1979 – 4. Dezember 1979)
Ivica Horvat (1. Juli 1978 – 17. März 1979)
Uli Maslo (21. Dezember 1977 – 24. Mai 1978)
Friedel Rausch (10. März 1976 – 20. Dezember 1977)
Max Merkel (1. Juli 1975 – 9. März 1976)
Ivica Horvat (1. Juli 1971 – 30. Juni 1975)
Slobodan Čendić (8. September 1970 – 30. Juni 1971)
Rudi Gutendorf (22. November 1968 – 7. September 1970)
Günther Brocker (18. November 1967 – 17. November 1968)
Karl-Heinz Marotzke (1. Juli 1967 – 13. November 1967)
Fritz Langner (26. April 1964 – 30. Juni 1967)
Georg Gawliczek (1960 – 25. April 1964)
Nandor Lengyel (1959 – 1960)

haben es (bisher) nicht geschafft, sich als erster Meistertrainer des FC Schalke nach 1958 eintragen zu lassen. Dennoch wird seit dem ersten Arbeitstag des heutigen Chef-Trainers gehadert und mindestens auch die beiden nächsten Trainer haben jetzt schon einen schweren Stand. Was solls. Trotz den beiden Niederlagen gegen Dresden und H96 werde ich morgen wieder in der Arena sein und den FC Schalke 04 anfeuern. Nicht so laut wie vor Jahrzehnten aber innerlich.
 
Wie schön das Leben ohne Schalke sein kann, zeigt das Programm der diesjährigen Auflage "Rock Classics @ Beaufort Castle", wenige Gehminuten von meiner Haustür entfernt und Ende Juli/Anfang August stattfand. Auf meiner Fotoseite www.jopix.eu befinden sich Fotos von den sämtlichen Auftritten der Künstler und dazu zählen die Lightshow am Vorabend, Manfred Mann's Earth Band mit  J. Lees' Barclay James Harvest; Doro mit Wishbone Ash; Ten Years After und Kansas; Revolverheld mit Hella Donna; Klaus Doldinger's Passport mit Khalifé-Schumacher-Tristano; James Blunt; My Fair Lady; Patti Smith and her Band & Slowhand (Eric Clapton Tribute Show); Amy MacDonald mit Daniel Balthasar & Band; Chris de Burgh sowie zum Abschluss eine "Best Of"-Galerie. Nicht nur auf dem Foto ein atemberaubende Kulisse!

Seite 1 von 14

Schalker on Tour Extra

Schalke 04 News

Zum Seitenanfang